Hohe Handwaage

Form:
Niveau:
Anzahl Personen:
Position von den Flieger: ,
Position von den Unter:

U sitzt hinter O in der Hocke. U legt seine Hände auf das Gesäß von O, mit gespreizten Fingern und zueinander weisenden Daumen. O fasst die Handgelenke von U, mit den Daumen nach innen.

Nach einem Zeichen von U (leichtes Kneifen) springt O schräg nach hinten in die Höhe. U folgt dem Sprung und beugt seine Hände, wodurch O gezwungen wird sich hinzulegen. O arbeitet aktiv mit, indem er seine Beine leicht beugt und die Bewegung mit seinen Händen lenkt. Währenddessen streckt U seine Beine.

Dann streckt U die Arme gerade nach oben, mit einer schnellen und kräftigen Bewegung. Dabei versucht U so schnell wie möglich unter den Schwerpunkt von O zu kommen. O kommt in der Waagerechten zum Liegen. Wenn O stabil liegt, streckt er seine Arme seitwärts.

Hilfestellung: 

Seitlich, an den Oberarmen und an den Beinen von O.

Hohe Handwaage Hohe Handwaage Hohe Handwaage
Hohe Handwaage Hohe Handwaage
Quelle: 
Uit 'Akrobatiek' van Gerard en Benny Huisman