Knie-Handstand aus dem Eindrehen

Form:
Niveau:
Anzahl Personen:
Position von den Flieger: ,
Position von den Unter:
Gymfigur:

O steht ganz nah vor U und legt seine Hände kurz über dessen Knien auf die Oberschenkel von U.

U steht mit leicht gespreizten und gebeugten Beinen da. Seine Hände legt er bei O auf den Übergang zwischen Oberarm und Schulter.

O lehnt sich etwas nach vorn, U lehnt sich nach hinten, um ein Gleichgewicht herzustellen. O hält seine Arme- genau wie U - gestreckt und lehnt sich so weit wie möglich nach vorn, um in den Handstand einzudrehen. O macht sich so klein wie möglich, um leicht eindrehen zu können.

Beim schwierigsten Punkt des Eindrehens kann U helfen, indem er O mehr Raum nach vorn lässt. U darf O jedoch nicht zu weit nach vorn lassen, da O sich sonst aus dem Griff herausdreht. O kann seine Arme ein wenig beugen, um das Eindrehen zu erleichtern. Es kostet aber viel Kraft, sie danach wieder zu strecken. U kann hierbei jedoch sehr helfen.

Sobald O eingedreht ist, zieht U die Schultern von O wieder zu sich heran, bis O ganz gerade steht. U muss dies sehr langsam tun, da O sonst wieder zurückfällt.

Hilfestellung: 

Fänger: Hinter O, an der Hüfte.

Knie-Handstand aus dem Eindrehen Knie-Handstand aus dem Eindrehen Knie-Handstand aus dem Eindrehen
Knie-Handstand aus dem Eindrehen Knie-Handstand aus dem Eindrehen
Quelle: 
Uit 'Akrobatiek' van Gerard en Benny Huisman