Nicker

Form:
Niveau:
Anzahl Personen:
Position von den Unter:

U steht hinter O, seine Hände auf dessen Hüfte. O ergreift die Handgelenke von U.

Nach einem Zeichen von U (leichtes Kneifen) springt O so hoch wie möglich auf die Brust von U und hält sich so aufrecht wie möglich.
O klemmt seine Beine um den Körper von U.

Um dies zu erleichtern, kann O seine Beine hinter dem Rücken von U kreuzen. U verlegt seine Hände zum Bauch von O, so dass er in der weiteren Bewegung gut stützen kann. O streckt die Arme hoch.

U lässt O jetzt nach vorn fallen, nicht allzu schnell. U bestimmt die Geschwindigkeit mit seinen Armen und dadurch, dass er sich mehr oder weniger nach hinten lehnt.

O klemmt sich weiterhin gut fest am Körper von U, dies ist der Drehpunkt. O biegt sich weit durch und kommt mit seinen Händen an den Boden. Hierdurch kann er die Geschwindigkeit bremsen.

O federt unter Zuhilfenahme seiner Arme wieder hoch. U hebt O am Bauch zurück in die Ausgangsposition. O macht dies U leichter, indem er ein Hohlkreuz macht.

Während dieser Bewegung geht U etwas in die Knie und beugt sich ein wenig nach hinten, um das Gewicht von O auszugleichen. Zurück in der Ausgangsposition, legt U seine Hände wieder auf die Hüfte von O, der die Handgelenke von U fasst. U setzt O auf den Boden.

Diese Bewegung kann man mehrmals hintereinander ausführen.

Nicker Nicker Nicker
Nicker Nicker Nicker
Nicker
Quelle: 
Uit 'Akrobatiek' van Gerard en Benny Huisman