Schulterstand von vorn mit Tempo

Form:
Niveau:
Anzahl Personen:
Position von den Flieger:
Position von den Unter:

O steht mit dem Rücken vor U, dieser sitzt in der Hocke. Beide halten sich im Finger-Handgelenk-Griff fest, die Handgelenke nach hinten gebeugt.

O lässt während der ganzen Bewegung seine Arme gestreckt. Jetzt folgt eine Tempobewegung. U beginnt diese, indem er die Arme von O zur Seite bewegt. Während dieser Bewegung geht O etwas in die Knie, um zum Sprung anzusetzen. Wenn U die Arme von O am weitesten nach außen geführt hat, muss O sich am tiefsten Punkt seiner Bewegung befinden.

O springt, und U bewegt die Arme von O wieder zurück. In dem Moment, in dem O vom Boden abhebt, hat U die Arme von O wieder an dessen Körper gebracht. U unterstützt O während der ganzen Zeit an den Armen. U folgt dem Sprung von O direkt und fängt, bevor Oden höchsten Punkt erreicht hat, an, seine Arme zu strecken. U kommt in einer schnellen und kräftigen Bewegung hoch und folgt mit seinen Armen dieser Bewegung. U streckt sich aus dem ganzen Körper heraus.

O stützt sich mit gestreckten Armen auf die Hände von U. Am Anfang des Sprunges drückt O seine Arme an seinen Körper, um die Stabilität zu erhöhen. Höher im Sprung zieht O sein Becken nach hinten und oben, um seine Füße auf die Schultern von U stellen zu können. Als nächstes setzt U seine Hände, eine nach der anderen, auf die Waden von O oder streckt sie nach oben (siehe die Beschreibung des Schulterstands aus dem Aufstieg).

Hilfestellung: 

Seitlich von U, an den Unterarmen von O.

Schulterstand von vorn mit Tempo Schulterstand von vorn mit Tempo Schulterstand von vorn mit Tempo
Schulterstand von vorn mit Tempo Schulterstand von vorn mit Tempo Schulterstand von vorn mit Tempo
Quelle: 
Uit 'Akrobatiek' van Gerard en Benny Huisman